DSL-Check

Telekom bietet auf seiner Homepage zwei praktische Tests an. Damit können Sie zum einen überprüfen, ob DSL an Ihrem Wohnort verfügbar ist und ob Sie vielleicht sogar eine superschnelle VDSL-Verbindung bekommen können. Zum anderen können Sie mit dem DSL-Manager eine Software herunterladen, die Ihnen Auskunft gibt über die aktuelle Geschwindigkeit Ihrer Internet-Verbindung und die Menge der übertragenen Daten.

Verfügbarkeit prüfen

dsl verfügbarkeit prüfen

DSL-Anschlüsse sind heute fast überall in Deutschland verfügbar – aber eben nur fast. Um herauszufinden, ob Sie an Ihrem Standort eine schnelle DSL-Verbindung erhalten können, nutzen Sie den DSL-Verfügbarkeitstest. Damit rufen Sie eine Seite auf, wo Sie zunächst Ihre Vorwahl und die Rufnummer eintippen. Anschließend geben Sie unten in das dritte Eingabefeld noch die Buchstaben- und Zahlenkombination ein, die Sie in dem rot unterlegten Kasten sehen. Auf diese Weise will Telekom verhindern, dass die Seite von automatisch arbeitenden Hacker-Programmen blockiert wird, die einfach sinnlose Abfragen starten. Klicken Sie zum Schluss auf „Abfrage starten“.

Nach wenigen Sekunden erfahren Sie, welche DSL-Tarife Sie für Ihren Anschluss bestellen können. Außerdem sagt Ihnen die Ergebnisseite, welche Entertain-Pakete Sie beziehen können, ob mit VDSL oder ohne.

Achtung: Der Verfügbarkeits-Check funktioniert nur bei Telefonanschlüssen der Deutschen Telekom. Falls Sie einen Vertrag mit einem anderen Telefonanbieter haben, kann die DSL-Verfügbarkeit nicht getestet werden.

Der Direktlink zum DSL-Verfügbarkeitstest

DSL-Verbindung immer im Blick

Der kostenlose DSL-Manager von Telekom zeigt Ihnen ständig aktuell an, mit welcher Geschwindigkeit die aktuellen Downloads aus dem Internet auf Ihrem PC landen. Denn dieser Wert entspricht bei weitem nicht immer der Geschwindigkeit Ihres DSL-Anschlusses, also beispielsweise 6000 kBit pro Sekunde. Das ist lediglich der erreichbare Maximalwert.

Wie schnell die Daten tatsächlich fließen, hängt unter anderem von der Geschwindigkeit des Servers, seinem Standort und seiner Auslastung ab.

dsl-manager

Aber das ist noch nicht alles. Der DSL-Manager führt zudem auch Buch über das übertragene Datenvolumen zum aktuellen Datum und über das gesamte Jahr hinweg. Er liefert nützliche Informationen zu Ihren IP-Adressen und zeichnet sogar die Anwendungen auf, die sich von Ihrem Rechner aus mit dem Internet verbinden. Außerdem enthält er auch noch einen praktischen Verbindungstest.

Achtung: Der DSL-Manager eignet sich lediglich für Windows XP und Vista. Falls Sie mit Windows 98, Me oder 2000 arbeiten, benötigen Sie den T-Online DSL-Manager 6.0.