Aktionsangebote Telekom

aktionsangebote t-home

Die Telekom bietet regelmäßig Aktionsangebote an. Diese Angebote, für Call & Surf Comfort und für Entertain Comfort, sind teilweise erheblich günstiger, als jene, die regulär in den Preislisten ausgewiesen werden. Neukunden können hier kräftig sparen. Das gleiche gilt für Telekom-Kunden, die ihren bestehenden Tarif aufwerten möchten (Upgrade). Wer also ein „Altprodukt“ der Telekom einsetzt (alle Tarife vor September 2006), der sollte sich schnellstens und umfassend mit den Sonderaktionen von Telekom beschäftigen.

Mit den Aktionsangeboten gelingt es Privatkunden nicht nur kräftig zu sparen: Allesamt weisen die modernen Komplettpakete naturgemäß einen verbesserten Leistungsumfang auf. Die Vorteile liegen also auf der Hand – sowohl preislich auch leistungsbezogen.

Jetzt und hier die aktuellen Telekom-Aktionsangebote online prüfen

Kosten sparen – fette Prämien einstreichen

aktionsangebote

Nicht wenige ehemalige Telekom-Kunden wechseln inzwischen zu Telekom zurück. Denn der zuletzt stark in der Kritik geratene, europaweit größte Telekommunikations-Konzern, hat in allen Bereichen kräftig nachgebessert, was sich vor allem in den attraktiven Preisen und ausgeweiteten Serviceleistungen wider-spiegelt. Doch selbst für „Bestandskunden“ gibt es Hoffnung darauf, in den Genuss begehrter Aktionsangebote zu kommen. Über den Umweg der Vertragskündigung bei der Telekom gibt es berechtigte Hoffnung auf den Wegfall der Bereitstellungskosten (rund 100 Euro alleine beim DSL-Neuanschluss).

Diese Nachricht wird vor allem jene freuen, denen ein Umzug bevorsteht und die nicht auf die Mitnahme der Telefonrufnummer angewiesen sind (z. B. weil sie in einen anderen Vorwahlbereich ziehen). Allerdings lohnt sich die Kündigung des Telekom-Vertrags nur dann, wenn die Mindestvertragslaufzeit abgelaufen ist. Ist dies der Fall, so fördert die Telekom ein solch taktisches Vorgehen sogar mit subventionierter, brandneuer Hardware (beispielsweise einem neuen Router).

Telekom-Call & Surf-Anschlüsse hoch im Kurs

Telekom unterhält in Deutschland aktuell rund 12 Millionen DSL-Anschlüsse, davon unter eigenem Markennamen zirka 9 Millionen. International & national konnte die Telekom die Zahl der DSL-Zugänge um 4,6 Prozent, verglichen mit dem Vorjahreswert, steigern (Stand 30.09.07). Insbesondere die Komplettangebote aus Sprachtelefonie, Breitband-Internet und TV-Entertainment profitieren von der völlig überarbeiteten Tarifstruktur, die seit Herbst 2006 für den Privatkunden-bereich gilt. Bemerkenswert ist die Zahl der Kunden, die sich für eines der Komplettpakete entscheiden. Rund 70 Prozent der Kunden, die ein Komplettpaket von Telekom verwenden, nutzen die Kombination aus Sprach- und Internetkommunikation, setzen also demnach eines der Call & Surf-Produkte ein.

Telekom Aktionsangebote

aktionsangebote call & surf

Vor diesem Hintergrund erscheint es wenig erstaunlich, dass Telekom weiterhin auf die zunehmende Nachfrage nach gebündelten Angeboten für Telefonie & Internetnutzung setzt und diesen Produktzweig in Form von Aktionsangeboten fortlaufend subventioniert. Hiervon profitiert die Entertain-Produkte, die neben den klassischen Telefon- und DSL-Anschlüssen, ebenso die Fernsehübertragung und den Empfang von Kinofilmen mit einschließt. Bis Ende September 2007 wies dieser Entertain-Produktbereich von Telekom bereits 50.000 Kunden in Deutschland aus.

Dank üppiger Aktionsangebote, die populäre Kinofilme und TV-Übertragungen einschließen, hofft die Telekom hier ebenfalls auf eine stark ansteigende Zunahme in der Vermarktung der Komplettpakete. Perspektivisch werden sich die Entertain-Comfort-Pakete klar und deutlich über den preisleistungsstarken Topseller-Angeboten „Call & Surf Comfort“ und „Call & Surf Comfort Plus“ positionieren.

Mehr Informationen zu Entertain Comfort Plus erhalten Sie hier

Solange sich der Premium-Tarif „Entertain Comfort Plus“ allerdings zahlenmäßig noch nicht gleichwertig zum Kassenschlager „Call & Surf Comfort Plus“ positioniert hat, ist es empfehlenswert nach Entertain-Comfort-Plus-Sonderangeboten Ausschau zu halten.

Call & Surf Comfort Doppelflatrate

aktionsangebote telekom

Die Preise für den Call & Surf Comfort-Neuanschluss werden seit Wochen durch attraktive Aktionsangebote aufgewertet. Im Einzelnen wären diese Aktionsangebote an dieser Stelle weder dauerhaft noch verbindlich abzubilden. Jedoch kann sich jeder Interessent umfassend und tagesaktuell auf den Aktionspreis-Seiten von Telekom informieren. Bisherige Bonus-Leistungen, die die Telekom anbot, beziehen sich im Einzelnen auf folgende Vorteile:

  • Internet-Flatrate mit hoher DSL-16000-Geschwindigkeit inklusive
  • Entfall des DSL-Bereitstellungspreises (rund 100 Euro)
  • Reduzierung des regulären, monatlichen Anschlusspreises um bis zu 10 Prozent (vergl. Preisliste)
  • Alle Grundpreise inklusive („Rechnung Online“ ebenfalls)
  • Vor-Ort-Service 24 Stunden inklusive
  • Subventionierte Hardware (z. B. Router- oder WLAN-Equipment)
Die Aktionsangebote von Telekom in der Übersicht

Fazit:

Die Aktionsangebote von Telekom können sich durchweg sehen lassen. Das gilt insbesondere für das Tarifangebot „Call & Surf“. Rund 7 Millionen Kunden setzen aktuell diese Kombination bestehend aus Telefon- und DSL-Anschluss in Deutschland ein. Seitens Telekom werden die Doppel-Flatrate-Angebote kräftig subventioniert. Jeder Neukunde spart bare Euro, aber auch Privatkunden, die der Telekom in der Vergangenheit den Rücken kehrten, profitieren von den Aktionspreisen, die tagesaktuell auf der Webseite der Telekom eingesehen werden können.

Derjenige, der ggf. ein „Altprodukt“ (nach September 2006 nicht mehr aktualisiert) verwendet, dem sei dringend geraten sich aktuellen Tarif-Angeboten zuzuwenden. Neben besseren Leistungen lockt Telekom mit interessanten Kombipaketen, die jüngst sogar den TV-Empfang mit einschließen. Für Wohnungswechsler gilt im Übrigen: Prüfen Sie die Kündigung Ihres bestehenden Vertrags mit der Telekom. Durch diesen Trick bietet man ihnen am neuen Wohnort eines der begehrten Aktionsangebote an, sofern Ihre Vertragslaufzeit beendet ist. Die Zahlung des Bereitstellungspreises können Sie (in den meisten Fällen) auf diese Weise einsparen (einmalig bis zu rd. 150 Euro).