Zur Telekom wechseln

Die Werbung der Telekom-Konkurrenten verspricht – meist in grellen Farben – ein deutlich preiswerteres Surfen und Telefonieren. Doch der Teufel lauert oft im Detail: Lange Vertragslaufzeiten, eine stark schwankende Verbindungsqualität, häufige Ausfälle sowie eine schlecht erreichbare, teure Service-Hotline lassen so manchen Kunden über einen Wechsel zurück zur Telekom nachdenken. Wer sich zu diesem Schritt entscheidet, findet auf der Website der Telekom hilfreiche Assistenten und vorgefertigte Formulare.

Schritt für Schritt zur Telekom wechseln

zur telekom wechseln

Die Telekom bietet Hilfe für drei Fälle an: für den Wechsel von einem anderen DSL-Provider, von einem alternativen Telefonanbieter und für die Kündigung eines Preselection-Tarifs. Alles lässt sich in wenigen Schritten und größtenteils online erledigen.

Zunächst zum Wechsel von einem anderen DSL-Anbieter zu T-Online. Sie können des einfach über die Website von Telekom erledigen. Zunächst geben Sie an, ob Sie sich lediglich für Telefonie und Internet (Call & Surf) oder für eins der Entertain-Pakete interessieren.

Letztere umfassen auch einen Fernsehanschluss, auf Wunsch und je nach Verfügbarkeit sogar mit der superschnellen VDSL-Technik. Anschließend wählen Sie das Produkt aus. Auf Wunsch können Sie sich an dieser Stelle noch einmal eine vergleichende Übersicht der Entertain-Pakete auf den Bildschirm holen. Im dritten Schritt geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und schicken die Bestellung zum Schluss ab – fertig.

Alles Weitere übernimmt die Telekom für Sie. Nahezu identisch funktioniert der Wechsel des Telefonanbieters. Dabei ist es allerdings zusätzlich erforderlich, dass Sie zum Schluss ein so genanntes Portierungsfax an die Telekom schicken. Das Fax wird zum Ende des Bestellvorgangs automatisch generiert. Sie können es dann ausdrucken und direkt verschicken. Keine Sorge: Falls Sie kein Faxgerät besitzen, können Sie das Schreiben auch der normalen Briefpost anvertrauen.

Die Übersicht der beliebtesten Call & Surf Angebote finden Sie hier

Preselection-Vertrag kündigen

vertrag kündigen

Etwas anders läuft das Kündigen eines Preselection-Vertrags. Hier müssen Sie den Vertrag selbst kündigen, das kann Ihnen Telekom nicht abnehmen. Immerhin stellt das Unternehmen dazu auf seiner Website ein vorbereitetes Formular bereit, das Sie nur noch ausdrucken, ausfüllen und abschicken müssen. Achten Sie jedoch auf die Kündigungsfrist Ihres bestehenden DSL-Vertrags!

Sobald Sie die schriftliche Bestätigung in Händen halten, informieren Sie Telekom über die Kündigung – das geht schon wieder online. Anschließend können Sie sich gleich noch, das ist jedoch keine Verpflichtung, für eins der günstigen Komplettpakete von Telekom entscheiden.